Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Samstag 21. Juli 2018, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 16:13 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4018
Wohnort: Bayern
Ich habe ein Rezept "Jordärtskockssoppa med isterbandscrunch" für das Isterband eingesetzt wird. Nach Wikipedia besteht der "Inhalt besteht in der Regel aus Schweine- und Rindfleisch, Graupen, Kartoffeln und eventuell Brühe, der Wassergehalt darf 60 % nicht übersteigen."

Womit könnte ich Isterband ersetzen?

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 16:26 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Pinkel - aber die gibts nur hier in Norddeutschland

Ister is ja Schmalz - ich weis nicht, was es im Süden da für Würste gibt.
Im Notfall nimm einfach ne gute Mettwurst

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 17:34 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4018
Wohnort: Bayern
Das große Problem ist wohl das, was in der Inhaltsangabe mit Graupen und Kartoffeln angedeutet wird. Das ist in deutschen Würsten nicht üblich. Hier scheint es wohl wichtig zu sein.

Im Rezept steht auch: "3. Dela isterbanden på längden. Ta bort skinnet och smula ner innehållet i en het panna. Fräs det knaprigt."

Hier fällt mir das "smula" auf, das ich bis jetzt nur von Blut- und Leberwürsten kenne. Unsere Würste fallen einfach nicht so einfach auseinander wie jene mit "Fremdkörper".

Ja, dann ist da noch etwas: "The characteristic sour taste comes from lactic acid bacteria, which is a key ingredient in this typical Swedish sausage." Quelle

Aber, ich bin ja experimentierfreudig! Vielleicht etwa 1/2 "Ahle Worscht" (das wäre endlich eine gute Verwendungsmöglichkeit für das Ding) mit 1/4 gekochter Graupen und 1/4 gekochter Kartoffel mischen und dann einen Teelöffel Flüssigkeit aus einem Joghurtbecher (wegen der Milchsäuregärung) hinzufügen und zwei Tage im Kühlschrank lagern und dann ab in die Pfanne. :wink: :?:

Aber vielleicht gibt es da noch bessere Ideen!

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 17:42 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Kommt ja immer auf das gesamte Rezept an.
Ich mag den säuerlichen Geschmack der Isterband gerne, andere finden die Wurst ekelig.
Mein Favorit ist allerdings GrillIsterband:D

Aber sind das Graupen? Ich dachte immer - so wie in unserer Pinkelwurst, das ist Hafergrütze

Was willste denn kochen?

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 17:53 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
habe gerade mal ein Rezept für Isterband rausgesucht . da sind keine Kartoffeln drin - die kocht man extra


Isterband:
1 kg korngryn
3 - 4 liter vatten
2 kg fläskkött
2 kg späck
2 msk kryddpeppar
1 msk vitpeppar
4 - 5 msk salt
4 - 5 lökar eller efter smak
12 meter fjälster

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 17:58 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4018
Wohnort: Bayern
Zumindest steht bei Wikipedia Graupen. Ich denke, dass Hafergrütze den selben Effekt hat. (Graupen = Rollgerste)

Laut Rezept wird die (Isterband-)Wurst einfach zerkrümmelt und dann herausgebraten (in etwa so wie Hackfleisch für eine Sauce Bolognese) und dann an Stelle von Croutons in eine Suppe gegeben wird.

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 18:04 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4018
Wohnort: Bayern
Danke für die Zutatenliste.

Nun, 12 Meter Isterband werde ich wohl nicht herstellen. :D

Aber die Zutatenliste gibt mir zumindest eine Idee, über die Zusammensetzug dieser Wurst.

Mal sehen, was ich daraus machen kann.

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 18:05 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Dann würde ich mir lt obigem Rezeept etwas Brät zubereiten und das ins Essen krümeln
Ist ja nix besonderes drin - und man kann ja Hack halb und halb kaufen. Etwas Graupen dazu, Zwiebeln und Gewürze und -- ab damit

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 18:40 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4018
Wohnort: Bayern
Ich denke weniger an Brät (ist mir zu fein gekuttert), sondern an irgend eine "Salami", die nicht besonders gut zusammen hält (wie z.B. die Ahle Worst).

Es dauert wohl noch eine Weile, bis ich wieder an so eine Wurst komme.

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 19:04 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
ich würde einfach etwas aus Gehacktem selber machen - und es heist bei mir auch "Brät" :mrgreen:

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2013, 19:21 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4018
Wohnort: Bayern
Auf irgend so etwas wird es wohl hinauslaufen.

Und streiten wir nicht über regionale Ausprägungen dessen, was jeweils unter Brät oder Mett verstanden wird.

Ja, ich würde wohl Gehacktes oder Faschiertes verwenden. Nur über die Milchsäuregärung bin ich mir noch nicht im Klaren. Aber irgendwie werde ich das auch noch hinbekommen. Nur nicht dieses Wochenende, da ich wohl kein Hackfleisch mehr bekommen werde.

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 18. Februar 2013, 17:30 
Offline
Blaubeerwieger *
Blaubeerwieger *

Registriert: Donnerstag 5. Juli 2012, 15:13
Beiträge: 17
Sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Isterband
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 21. Februar 2013, 16:54 
Offline
Blaubeerpflücker *
Blaubeerpflücker *
Benutzeravatar

Registriert: Montag 4. Februar 2013, 16:41
Beiträge: 8
Sieht interessant aus. Wäre vielleicht auch für mich was, als Wurstfan. Schon probiert, Kantarellen?

_________________
Schweden: das ist gute Musik :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de