Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 20:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. Juni 2014, 13:06 
Offline
Mein erster Beitrag

Registriert: Montag 30. Juni 2014, 12:35
Beiträge: 1
Hallo ihr Lieben,

schon länger trage ich den Gedanken nach Schweden auszuwandern, zumal ein Teil meiner Familie dort lebt. Bei so einer Auswanderer-Doku hab ich mal ein Paar gesehen, das auf eine Insel in Nordschweden gezogen ist, ganz für sich, total romantisch. Die Idee fänd ich auch super. Hab auch schon mal ein wenig im Netz geforscht und bin auf ein Objekt gestoßen, dass meine Begeisterung entfacht hat: http://www.das kann man auch ohne link diskutieren.de/

Was meint ihr dazu? Wie steht ihr zum Leben in Schweden auf einer Insel?

Gruß Sinchen



link geändert / klausevert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. Juni 2014, 14:32 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Leben auf einer sehr kleinen Insel bringt sehr viele Probleme mit sich und ist wohl eher was für Urlauber.
Die Verkehrsanbindung ist sehr wetterabhängig, ebenso Ver- und Entsorgung.

Wenn dir das Thema Ernst ist, können wir da gerne näher einsteigen

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. Juni 2014, 18:45 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4020
Wohnort: Bayern
Sinchen,

frau kann natürlich von vielem träumen. Aber, wie sollen wir Dir raten können, wenn wir nicht wissen in welcher Umgebung Du derzeit lebst. Für eine Grosstadtpflanze mag eine Insel ja romantisch tönen, aber es ist natürlich nicht die einsame Insel, die alle Probleme löst. Gut 2-3 Wochen im Urlaub, kein Problem, aber auf Dauer. Da musst Du schon im Ruhestand sein oder Deine Arbeit von zu Hause aus erledigen können.

Bei meinem letzten Aufenthalt in Schottland war ich auf den äusseren Hebriden. Dort gibt es im nördlichsten Teil von Lewis Dörfer, die wohl überwiegend von Rentnern bewohnt werden. Klar gibt es irgendwo einen kleinen Laden für das Nötigste. Aber alles andere muss in der nächsten Kleinstadt (ca. 20 km entfernt) erledigt werden. Wo ist das nächste Krankenhaus und wie kommst Du da im Ernstfall hin? Und was machst Du dort, wenn Du nicht mehr mit dem Auto fahren darfst?

Gut, ich gehe davon aus, dass Dein Beitrag eher als Spam einzuordnen war, denn ernst gemeint war. Sonst hätte klausevert den Link nicht "gekürzt".

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. Juni 2014, 21:25 
Offline
Blaubeerhändler **
Blaubeerhändler **

Registriert: Dienstag 4. März 2014, 16:55
Beiträge: 153
Gehen wir mal nicht von Spam aus:
Ich hab es immer genossen, auf einer Insel Urlaub zu machen. Aber es war halt Urlaub. Und selbst da konnte ich miterleben, das der Aldi nicht beliefert wurde und die Regale sich sehr flott leerten. Das hätte ich im Leben nicht gedacht, aber es kam von den Touris schnell Raff-Weltuntergang-morgen-gibts-nix-mehr-Stimmung auf.
Ich fand ihn auch immer interessant, den Gedanken, stell Dir vor, Du lebst hier.
Aber man muss halt ganz anders wirtschaften.
Wie groß ist die Insel??
So was wie ne Hallig.
Dann heißt es horten, und zwar alles.
Oder so ne Insel wie Ameland oder Norderney?
Dann sehen die Bedingungen schon wieder anders aus (obwohl auch die Leute wirtschaften müssen)
Und wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus? Wo ist der nächste Arzt? Auf der Insel oder auf dem Festland?

Fragen über Fragen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 30. Juni 2014, 21:43 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Wenn man, wie oben geschrieben, "ganz für sich" auf der Insel ist, wird es weder ALDI noch etwas anderes geben.
Das heißt, man muss alles selber anschleppen und seine Fäkalien und allen Müll wieder mit zurückschleppen.
Auch Strom wird es nicht geben.
Bei bestimmten Wetterlagen ist eine Überfahrt im kleinen Boot nicht möglich, d.h. man kommt entweder
nicht nach hause oder nicht von zuhause weg. Auch nicht im Notfall. Sowas ist evtl mal für ein paar Urlaubstage im schönen Sommer ganz spaßig, im Herbst/Winter oder für Dauerwohnen weniger geeignet.

Für mich wäre das definitiv nichts, nicht einmal, wenn ein nettes Wasserflugzeug am Ufer auf mich wartet. Es sei, es ist Sommerurlaub :D

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 1. Juli 2014, 14:31 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets

Registriert: Sonntag 12. Dezember 2004, 18:41
Beiträge: 5519
Im Winter kommt außerdem die Dunkelheit noch dazu. Wenn es so einsam ist, sieht man nicht mal ein Licht von den Nachbarn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 15:26 
Offline
Blaubeer-Koch ***
Blaubeer-Koch ***
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. September 2007, 10:18
Beiträge: 5228
Wohnort: På landet i Sverige
aber maggi das Nordlicht! Das kompensiert für alles!
Nein der Traum von der Insel ist wohl etwas naiv. Ich spiele auch ab und zu mit dem Gedanken und bin dann aber immer wieder heilfroh, dass ich nette Nachbarn habe, die mir aushelfen können wenn meine zwei Arme nicht ausreichen, der nächste Lebensmittelladen doch nur 10km weg ist und leicht mit dem Fahrrad zu erreichen ist und die Fahrt zur Arbeit nicht mehr als eine Dreiviertelstunde dauert.
Wie mein Nachbar immer sagt: Ja die Leute finden das Leben auf dem Lande immer so romantisch, ruhig und entspannt.......sollen die doch im Winter vorbeikommen, wenn die Strasse nicht geräumt ist, das Auto streikt, die Wasserleitung oder der Abfluss einfriert oder man den Morgenkaffee bei einer Zimmertemperatur von knappen 14 Grad schlürft weil wieder mal der Strom ein paar Stündchen ausgefallen ist.
Dazu sage ich nur, Jedem das Seine. Mir passt das und vielleicht passt eben die einsame Insel jemandem perfekt, aber für mich ist das nix!

_________________
/Irene

Var dig själv. Alla andra är redan upptagna.
Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 16:48 
Offline
Blaubeer-Experte **
Blaubeer-Experte **
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 20:14
Beiträge: 1963
Wohnort: gebürtig Berlin, jetzt Niedersachsen, zwischen Lüneburg und Hitzacker ;-)
Was man aber nicht vergessen darf dabei, werde nicht krank oder sonst behindert, was auch das Alter mit sich bringt ;-) ich weiß, in jungen Jahren bedenkt man diese Dinge nicht :lol: aber das alles kann passieren und das Alter kommt gewiss>> Bild :mrgreen:

Aber wenn Ihr daran Freude habt, dann macht es !!

Doch langsam glaube ich, das ist nur Werbung, es kommt ja nichts mehr :roll:

_________________
Ein Teil meines Herzen ist deutsch, ein Teil ist schwedisch aber Beides zusammen ist ...Leben...! :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 17:10 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets

Registriert: Sonntag 12. Dezember 2004, 18:41
Beiträge: 5519
Nordlicht ist ja vermutlich auch nicht jeden Tag zu sehen. Die Einsamkeit bei dir rund ums Haus, Irene, ist für meinen Geschmack schon Einsamkeit genug.
Elin, du hast vermutlich recht, es ist scheinbar doch nur Werbung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 2. Juli 2014, 22:45 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Deshalb hatte ich ja auch den link bearbeitet.
Sinchen scheint sich ja nicht weiter für das Inselleben zu interessieren :D

Trotzdem schön, auch mal Meinungen zu diesem Thema zu lesen

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leben auf einer Insel
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juli 2014, 06:51 
Offline
Blaubeer-Experte **
Blaubeer-Experte **
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 20:14
Beiträge: 1963
Wohnort: gebürtig Berlin, jetzt Niedersachsen, zwischen Lüneburg und Hitzacker ;-)
klausevert hat geschrieben:
Trotzdem schön, auch mal Meinungen zu diesem Thema zu lesen


Das stimmt, so kann man sich ja fast freuen ;-) Thread reanimiert :mrgreen:

_________________
Ein Teil meines Herzen ist deutsch, ein Teil ist schwedisch aber Beides zusammen ist ...Leben...! :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de