Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Montag 21. Mai 2018, 23:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 18. April 2016, 17:35 
Offline
Mein erster Beitrag

Registriert: Montag 18. April 2016, 17:20
Beiträge: 1
Hallo zusammen.

Wir planen als Familie nach Schweden auszuwandern. Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder (8 Jahre und 9 Monate)

Wir haben hier einfach nichts was uns hält. Vor allem meine Frau und das große Kind sehr unglücklich hier. Wir alle wollen der Natur näher kommen und haben großen Gefallen an Schweden gefunden.

Das ganze soll mittelfristig passieren. Wir planen das ganze in den nächsten 2 Jahren.

Was genau sollten wir alles vorher erledigen damit alles reibungslos funktioniert. Aktuell beginnen wir damit die Sprache lernen. Wo kann ich mir am besten Arbeit in Schweden suchen und welche Berufe sind dort sehr gefragt?

Vielen Dank für eure Antworten☺


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 18. April 2016, 19:00 
Offline
Blaubeer-Koch **
Blaubeer-Koch **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 10. August 2005, 20:36
Beiträge: 4015
Wohnort: Bayern
Dejavu,
Ja, dejavu. Solche oder ähnliche Fragen kommen immer wieder. Schaue Dich einfach mal in der Rubrik "Auswandern nach Schweden" um.

Du schreibst nur sehr wenig über Euch. Aus dem Alter der Kinder kann ich vermuten, dass Ihr um die 30 seid.

"Wir haben hier einfach nichts was uns hält." Wirklich? Keinen Job, keine Wohnung, keine Freunde, keine Klassenkameraden für den Sohn oder die Tochter, keine Verwandten? Job und Wohnung lässt sich in Schweden leicht regeln. Aber das Andere benötigt Zeit, viel Zeit und noch mehr Zeit, wenn man die Sprache nicht gut beherrscht. Klar kann man eine Sprache einigermassen in ein paar Monaten so lernen, dass man im Alltag zurecht kommt, aber im Beruf?

Da wären wir bei Deiner Frage nach den Berufen, die in Schweden gefragt sind. Arzt wird man nicht schnell mal in zwei Jahren und ein guter Schreiner auch nicht. Du müsstest eher sagen ich bin XXX und habe diese Erfahrungen. Kann ich mit meiner Qualifikation in Schweden leicht einen Job finden?

Warum sind Deine Frau und Dein Kind da, wo ihr jetzt seid (Wo?), unglücklich? Möglicherweise findet ihr genau die selbe Situation in Schweden wieder.

Ein Bekannter meines Onkels wollte, weil ihm in Deutschland zu viele Nuklearwaffen stationiert waren, nach Canada auswandern. Bei einem Urlaub in Canada (Wart ihr schon in Schweden, wie oft, wie lange, wo in Schweden) schien ihm das Land großartig. Er wollte einen Lebensmittelladen irgendwo abseits der Städte übernehmen. Alles gepackt und eingeschifft. Endlich kam die Nachricht, dass die Container in Canada angekommen waren. Die erste grosse Enttäuschung: Der Laden lief schon lange nicht mehr und die Konserven waren überaltert. Bei einem zweiten Angebot des Maklers sah es wohl nicht besser aus. Ach ja, da waren all die Raketen und Nuklearwaffe der Amerikaner, die in Canada stationiert waren. Um es kurz zu machen, nach ein paar Monaten war er wieder in Deutschland, nicht mehr in seinem Job bei einer Bank, sondern als Museumsaufseher.

Was verstehst Du unter "der Natur näher kommen"? Natur gibt es auch in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Und vergiss nicht, Schweden ist ein grosses Land und je weiter im Norden, um so mehr Natur, aber auch um so weitere Wege zum Einkaufen, zur Schule, zum Arbeitsplatz, etc. Zwei Wochen Urlaub in einer "stuga" und angeln, Elche beobachten, Beeren und Pilze suchen ist sicher phantastisch, aber das ganze Jahr? Ja, auch der Sommer ist in Schweden mit den langen Tagen herrlich, aber der Winter? Da wird es kaum hell! Also, bevor Du Dich entscheidest, mal Weihnachtsurlaub in Schweden einplanen. Langlauf geht dann auf der "elljusspår".

Dies sind nur erste Anregungen Deinen Wunsch auch von anderen Seiten anzuschauen. Mache Dir Deine Gedanken! Gerne beantworten wir weitere Fragen.

Kantarellen


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 19. April 2016, 18:51 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 21:41
Beiträge: 1209
Wohnort: Schweden
Dejavu hat geschrieben:
Wir planen als Familie nach Schweden auszuwandern. Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder (8 Jahre und 9 Monate)
Wir haben hier einfach nichts was uns hält. Vor allem meine Frau und das große Kind sehr unglücklich hier.

Herzlich willkommen im Forum!

Ich/wir haben das, was ihr vor habt, vor jetzt ein bisschen mehr als 14 Jahren gemacht.
Vieles ist besser geworden, vieles schlechter; im Schnitt gewinnt oder verliert man nicht viel, wenn man aus Deutschland hierher kommt, würde ich sagen.
Mit einer Ausnahme: in Deutschland bist du Deutscher, hier Einwanderer.
Das bedeutet: du bist erst einmal außen vor, musst dich beweisen, musst erst einmal zeigen, dass du auch beitragen kannst, bevor du den Platz bekommst, den du in Deutschland jetzt schon hast.
Das ist nicht spezifisch für Schweden, sondern gilt wohl für jedes Land, mit Ausnahme der USA im 18-19 Jahrhundert (vermute ich).

Und dann eine Sache: wenn ihr in Deutschland unglücklich seid, dann schaut genau hin, warum.
So unterschiedlich sind die Länder nicht, so seht zu, dass ihr in D nicht mehr unglücklich seid, und kommt dann (wenn das dann immer noch aktuell ist) denn dann habt ihr eine deutlich bessere Chance, es hier nicht auch zu werden.
Dejavu hat geschrieben:
Das ganze soll mittelfristig passieren. Wir planen das ganze in den nächsten 2 Jahren.

Das scheint mir eine gute Perspektive zu sein.
Dejavu hat geschrieben:
Was genau sollten wir alles vorher erledigen damit alles reibungslos funktioniert. Aktuell beginnen wir damit die Sprache lernen. Wo kann ich mir am besten Arbeit in Schweden suchen und welche Berufe sind dort sehr gefragt?

Handwerker (Elektriker, Tischler, Klempner) sind gesucht; Lehrer wohl bald; Ärzte in der Psychiatrie und in der Allgemeinmedizin (ansonsten eher nicht), Krankenschwestern und -pfleger, Hebammen.
Dann meine ich mal gehört zu haben (ist aber schon was her) dass Naturwissenschaftler gesucht werden.
Aber das nützt euch ja eher wenig, oder?
Wie kantarellen schon schreibt: nichts davon wird man in zwei Jahren.
Was habt ihr denn für Berufe?

//M

_________________
http://www.m-andresen.org/sweden/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de