Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Freitag 17. August 2018, 07:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Mittwoch 5. September 2007, 06:17 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 18. Juli 2007, 07:00
Beiträge: 5
Wohnort: Tirol
Tjena!

Vikingrock soll ja in Schweden ziemlich umstritten sein, da sie sehr patriotische Texte haben und die Leute daher auf Rechtsextremissmus schließen. Viele Bands streiten es aber ab. Was haltet ihr davon und wie gefällt euch diese Musik?

_________________
Lg Pippi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2007, 15:12 
Offline
Blaubeerhändler **
Blaubeerhändler **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. September 2007, 09:44
Beiträge: 167
Wohnort: Stockholm
hej...
also ich bin schon seit vielen jahren unter anderem ultima thule fan!!
leider haben auch diese jungs immer wieder mit dem vorurteil zu kämpfen,und ehrlich gesagt in welcher szene sind sie denn zum beispiel in deutschland am beliebtesten?? :roll:

aber da ich den alten sänger persönlich kenne kann ich ganz klar sagen..sie machen einfach nur sehr guten schwedischen rock!!!

das problem ist das die meisten bands die patriotische texte zb in schwedisch verwenden eben in anderen ländern (hust*) missbraucht werden....

so sehe ich das ... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2007, 16:41 
Offline
Blaubeer-Börsianer ***
Blaubeer-Börsianer ***

Registriert: Sonntag 18. März 2007, 22:16
Beiträge: 870
Wohnort: München
tokfia hat geschrieben:
hej...
also ich bin schon seit vielen jahren unter anderem ultima thule fan!!
leider haben auch diese jungs immer wieder mit dem vorurteil zu kämpfen,und ehrlich gesagt in welcher szene sind sie denn zum beispiel in deutschland am beliebtesten?? :roll:

aber da ich den alten sänger persönlich kenne kann ich ganz klar sagen..sie machen einfach nur sehr guten schwedischen rock!!!

das problem ist das die meisten bands die patriotische texte zb in schwedisch verwenden eben in anderen ländern (hust*) missbraucht werden....

so sehe ich das ... :D


Bin wie du ein großer Ultima Fan und hab von diesen Vorurteilen auch schon gehört. Mich interessiert aber lediglich die Musik und zumindest die Texte, die ich mir mal näher angesehen habe, sind zwar sicherlich schon teilweise patriotisch (wogegen aber meiner Meinung nach nichts einzuwenden ist), rechtsradikale Elemente habe ich aber nirgends gefunden. Kenne natürlich nicht alle Lieder bzw. hab auch nicht alle übersetzt. Aber da sind die Meinungen gespalten, auch hier im Forum. Es ist wohl so, dass UT nicht nur im Ausland, sondern auch in Schweden selber in "einschlägigen Kreisen" viele Fans haben. Ich seh das so ähnlich wie bei der deutschen Gruppe "Böhse Onkelz", die auch sehr umstritten sind

_________________
Jag älskar mitt Sverige, jag älskar mitt land
Och den kärlek som finns här finns ingen annan stans / Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 8. Oktober 2007, 08:19 
Offline
Blaubeerhändler **
Blaubeerhändler **
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. September 2007, 09:44
Beiträge: 167
Wohnort: Stockholm
ich denke da ganz genau so. und wenn man mal zum beispiel die NORDMAN-alben durchhört..also er liebt dieses land auch (gut er verarbeitet auch sein leben..*hust*)und singt darüber..nur weil es halt mehr lalalala ist heisst es ja nicht das diese art von texten nicht in die kategorie patriotisch fällt...ist ja in deutscher volksmusik auch nicht das thema!!

jedem das seine...so einfach ist das!!!

hälsa:)

_________________
www.bandit.se !!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 16. März 2008, 16:38 
Offline
Blaubeersammler *
Blaubeersammler *

Registriert: Sonntag 16. März 2008, 14:47
Beiträge: 63
Wohnort: Niedersachsen
Ich bin auch seit Jahren ein großer Fan von Ultima Thule und von Vikingrock im allgemeinen.Ich kann nix schlimmes daran finden,wenn man sein Land liebt und auf seine Kultur stolz ist und darüber singt.Es ist ganz schön traurig das man immer gleich als rechtsextrem abgestempelt wird,wenn man zu seinem Land steht.Ich finde Jeder sollte das Recht haben auf sein Land Stolz sein zu dürfen,egal welcher Nationalität.
Wie schon gesagt wurde,in deutscher Volksmusik wird über das gleiche Thema-sprich die Liebe zu seinem Heimatland-gesungen und niemand regt sich darüber auf.Ich versteh das ehrlich gesagt nicht so ganz.
Aber mal abgesehen davon handeln Vikingrock texte in erster Linie von der nordischen Mytologie,es sind meist heidnische Texte die Themen aus der Edda aufgreifen,ansonsten wird noch über Wikinger und schwedische Geschichte und Kultur gesungen.Hab aber nartürlich noch nicht alle Texte übersetzt,aber was rechtsradikales hab ich auch noch nicht entdecken können.
Es stimmt aber das diese Musik bei rechtsextremen auch sehr beliebt ist,worüber die meisten Bands aber nicht sehr erfreut sind.

_________________
Alla mina tankar och drömmar som jag haft
ska alltid finnas med mig och alltid ge min kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 30. März 2008, 16:53 
Offline
Blaubeersammler *
Blaubeersammler *

Registriert: Sonntag 16. März 2008, 14:47
Beiträge: 63
Wohnort: Niedersachsen
Für alle die das Thema interessiert oder die sich darüber informieren wollen,habe ich mal ein paar links zusammmengetragen:
www.vikingarock.se
www.valhalla-radio.se
www.ultimathule.se

Über Vikingrock aus Deutschland:http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=192329938
Bei google kraftheim eingeben,dann erscheint deren myspace seite.myspace.com.kraftheim,hab keine Ahnung warum der link nicht funktioniert
Und dann noch etwas über die nordische Mytologie im allgemeinen,damit man sich ein besseres Bild darüber verschaffen kann wovon die meisten Texte handeln:
www.germanische-mythologie.de
www.nordische-mythologie.de

_________________
Alla mina tankar och drömmar som jag haft
ska alltid finnas med mig och alltid ge min kraft


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 25. August 2008, 22:04 
Offline
Blaubeerwieger *
Blaubeerwieger *
Benutzeravatar

Registriert: Montag 25. August 2008, 15:07
Beiträge: 23
Wohnort: Neubrandenburg/ örsås
Also auf jedenfall ist VIKING-ROCK nicht gleichzusetzen mit z.B. RAC!
Musik entwickelt sich, so kommen auch politische Einflüsse hinzu, so gibt es neutralen, rechten und (weniger) linken!

Ich selber hör die Musik auch gerne einmal!

Also wenn man ne Band gefunden hat, einfach mal schaun, was so im netz dazu steht...

_________________
SVERIGE---SCHWEDEN---SWEDEN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 23. Juni 2011, 19:43 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 23. Juni 2011, 19:08
Beiträge: 4
Wohnort: Sassnitz
Hejsan!
Ich bin schon seit langem Schweden-Fan und ich liebe Vikingrock, Folk Metal und Viking Metall Ganz besonders mag ich die Band HEL, die auch sehr patriotische Texte hat.
Allerdings kann ich absolut keinen Bezug zur rechten Szene bzw. zum Rechtsextremismus erkennen!
Ihre Texte handeln meist von der nordischen Mythologie,von den Wikingern und der Liebe zu ihrem Land! Dies ist keineswegs rassistisch!
Ich verachte Nazis und den ganzen brauen Abschaum total!!! Desweiteren bin ich sogar Mitglied der Partei DIE LINKE!
Nur leider ist es häufig so, dass die patriotischen Texte die rechte Szene ansprechen und deren Mitglieder die Texte für Ihre menschenverachtende Gesinnung umdeuten. Darüber empören sich nicht nur die Musiker selbst, sondern auch viele ihrer Fans! Manche Bands, wie beispielsweise Midgards Söner oder Nordwind, mischen der Musikrichtung rechtsextreme Elemente bei und werfen damit einen Schatten über die gesamte Szene!
Von Ultima Thule grenze ich mich auch wegen ihrer Nähe zur rechten Szene ab!
Aber TYR, HEL, Glittertind, Midnattsol uvm. kann man ohne Bedenken hören!

Meine Meinung dazu ist, dass man sich immer erst die Texte anschauen und dann urteilen sollte. Aber die ganze Musikrichtung in die rechte Ecke zu drängen finde ich Unsinn!!

Hälsning från Sassnitz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 25. Juni 2011, 12:18 
Offline
Blaubeerträger
Blaubeerträger
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 31. Mai 2011, 15:47
Beiträge: 25
Wohnort: physikalisch gesehen in Berlin, aber mein Herz wohnt in Schweden
Hej!

Um ehrlich zu sein hab ich überhaupt keine Ahnung von diesem Musikstil. Erscheint mir etwas zu düster, obwohl es auch Ausnahmen gibt. Ich taste mich gerade mal vorsichtig ran. Stimme aber zu, habe gelesen, dass die Texte hauptsächlich nordische Mythologien aufgreifen, was ja bei dem Namen der Stilrichtung auch Sinn macht.
Trotzdem bin ich der Meinung, dass keine Musik es verdient hat voreilig abgestemplet zu werden. Es steht vllt nicht jeder drauf, aber ein Songtext ist immer in mehrere Richtungen interpretierbar und wenn eine Band behauptet das ihre Texte nicht rechtsextrem gedacht sind, glaub ich das. Immerhin haben sie den Song ja erfunden. Es gibt so viele Dinge auf der Welt die uminterpretiert wurden, um gewissen Vereinigungen das "Recht" zu geben etwas zu tun. Meiner Meinung nach gibt es immer die wirkliche Aussage, die generell auch die meisten leute richtig deuten, und das was einige Leute hören wollen.

_________________
TEAM SAADE!
Man ska vara sig själv för då är man aldrig omodern!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 28. Juni 2011, 11:39 
Offline
Blaubeerpflücker *
Blaubeerpflücker *
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 25. Februar 2011, 12:17
Beiträge: 8
Wohnort: Münster
Hej hej,

kann Viking446 nur zustimmen. Wichtig ist immer die Medienkompetenz. Das ist bei Musik genauso wichtig wie z.B. Computerspielen und der ganzen Ballerspiel-Debatte. Genausowenig, wie jedes Shooter-Spiel grundsätzlich ein Killerspiel ist, ist jede Band, die mit (sagen wir) heimatlichen, "Liebe zur Region"-Texten arbeitet, grundsätzlich nationalistisch oder sowas. Bei mir ist u.a. auch Black Metal eine große Musik-Säule. Dort ist eine ähnliche Differenzierung vonnöten: Ist es Show, ist es Kommerzelement oder meinen die das ernst, was sie da sagen? In letzterem Fall differenziere ich sehr genau und recherchiere im Netz. Finde ich diese Band dann in einem offensichtlich rechten WebShop zusammen mit den "Fallschirmliedern deutscher Truppen", ist das zumindest ein Anhaltspunkt. Ich glaube, viele harmlose Bands "leiden" vielleicht sogar unter dem Stigma, das durch irgendwelche Spinner entsteht, die bestimmte Stilmittel für sich beanspruchen und zum braunen Erkennungsmerkmal erheben.

Das Problem ist, dass die Grenzen da fließend sind. Im Black Metal z.B. leiten viele die Thematik "Religion > Satanismus > Hass auf Christentum > historisch-romantisiertes Bild der nordischen Mythologie" ab und kommen dann gedanklich beim angeblich nordisch-gemanischen Menschen an. Und plötzlich stellt man fest, dass die Lieblingsband keinen Black Metal, sondern NSBM zum Besten gibt. Ich habe auch Bands erlebt, die erst im Verlaufe von mehreren Alben auf diesen Trichter kamen.
Bei Viking Rock ist zumindest das historische Bild der nordischen Völker und der Mythologie präsent. Aber auch hier kann es ggf. eine Schnittmenge zu denen geben, die das Thema so drehen, dass es zur rechten Gesinnung passt. Ich denke aber, dass, wenn man sich mit der Band beschäftigt, schnell merkt, wie der Hase läuft und für sich entscheiden kann.

_________________
Ceterum censeo Standard cum d esse scribendam.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juli 2011, 00:56 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 23. Juni 2011, 19:08
Beiträge: 4
Wohnort: Sassnitz
Zu Ultima Thule möchte ich noch etwas sagen:
Die Musiker sagen ja auch selbst, dass ihre Lieder nicht rassistisch oder gar neonazistisch sind.
Nur werden die Texte mancher Lieder von großen Teilen der Bevölkerung mißverstanden, uminterpretiert und der rechten Szene zugeordnet. UT sind ja mit HEL zusammen die Gründer dieses Stils. Außerdem haben sie ein ziemlich breites Musikspektrum. Teilweise haben sie wunderschöne Dansbandslieder wie z.B. "Vi ska gå hand i hand" oder "Barndomshemmet" gecovert (siehe Album "Nu grönskar det").
Allerdings haben sie mit Alben wie "Herrlich Hermannsland" auch hier in Deutschland für Aufregung und Missverständnisse gesorgt.
Eigentlich ist es das gleiche Problem, wie mit den Böhsen Onkelz hierzulande. Beiden waren in den Charts und haben Preise erhalten. Trotzdem sind sie in beiden Ländern umstritten!
Man sollte selbst entscheiden, ob oder welche ihrer Lieder man sich anhört oder nicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Dienstag 30. August 2011, 21:53 
Offline
Blaubeerträger *
Blaubeerträger *
Benutzeravatar

Registriert: Montag 25. Juli 2011, 16:47
Beiträge: 32
viking446 hat geschrieben:
Trotzdem sind sie in beiden Ländern umstritten!
Man sollte selbst entscheiden, ob oder welche ihrer Lieder man sich anhört oder nicht!


Schon richtig, stimmt dir auch zu. Aber was spricht für dich dagegen dir die Lieder nicht anzuhören wenn Du sie gut findest? :P
Wenn Du sie dir zuhause auf youtube anhörst, kriegts eh niemand mit! Ich halte das ehrlich gesagt teilweise für
Augenwischerei sich vor seinem Gewissen zu rechtfertigen, ob man denn jetzt das eine oder ander Lied hört, oder eben nicht...

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vikingrock
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 9. September 2011, 17:02 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 23. Juni 2011, 19:08
Beiträge: 4
Wohnort: Sassnitz
Vor kurzem hatte ich in Malmö ein Treffen mit ein paar Freunden, die der Jugendorganisation der Kommunistiska Partiet angehörten und hab sie zum Thema Vikingrock, speziell Ultima Thule befragt:
Zu UT sagten sie: "De har aldrig varit nazister eller rasister" (Sie waren niemals Nazis oder Rassisten)
Außerdem meinten sie, dass Vikingarock eher unpolitisch ist. Desweiteren sagte einer, dass er fast alle Alben von Ultima Thule hat. Seitdem tauschen wir uns ihre Lieder über Facebook aus. Ich habe sogar erfahren, dass sie in manchen Lieder auf dem Album "Nu Grönskar Det Igen" zusammen mit Eddie Meduza singen und Eddie ist ganz bestimmt nicht rechts!
Es sind lediglich die schwedischen Massenmedien a la Aftonbladet die vieles in ihre Texte hereininterpretiert haben und sie als rechtsextreme Band darstellten. Leider haben sie viele Fans in der rechten Szene! Aber das heißt nicht, dass sie selbst rechtsextrem sind!
Deshalb: Let's Rock'n'Roll :vikischiff:
Zitat:
Schon richtig, stimmt dir auch zu. Aber was spricht für dich dagegen dir die Lieder nicht anzuhören wenn Du sie gut findest? :P
Wenn Du sie dir zuhause auf youtube anhörst, kriegts eh niemand mit! Ich halte das ehrlich gesagt teilweise für
Augenwischerei sich vor seinem Gewissen zu rechtfertigen, ob man denn jetzt das eine oder ander Lied hört, oder eben nicht...

@hjort: Ja, du hast vollkommen recht!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de