Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Mittwoch 21. November 2018, 22:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 10:29 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte

Registriert: Dienstag 14. November 2006, 15:26
Beiträge: 1074
Wohnort: Stuttgart
Durch den "Ticken"-Thread ist mir eine Frage in den Sinn gekommen, die ich schon lange mal "deutschlandweit" stellen wollte (auch wenn ich keiner von den "svenska vänner" bin, hoffe ich, dass ich diese Frage in diesem Forumsbereich stellen darf :lol: ).

Und zwar geht es um das Fangen-Spielen unter Kindern (bei uns daheim heißt das "Fangaliez", aber darum geht es mir nicht).
Ich kenne das so, dass es in diesem Spiel, in dem eines der Kinder versuchen muss, ein anderes Kind zu fangen oder abzuklatschen (das dann selbst zum Fänger wird), einen Ort gibt, in dem man nicht gefangen werden kann. Wer sich vor dem Fänger dahin rettet, ist gegen das Gefangenwerden "immun". Längerer Aufenthalt dort ist aber nicht erlaubt oder gilt zumindest als feige.
Was mich interessiert: Wie heißt dieser Ort?
Da, wo ich aufgewachsen bin (Zwiesel im Bayrischen Wald), sagten wir "Bahme". Und ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass das woanders anders heißen könnte (war schließlich ein fundamentales Wort in meinem Wortschatz, solange ich denken kann :lol: ), bis eines Tages, als ich bei meinen Eltern war und alle meine Geschwister mit ihren Familien auch da waren, eine meiner Nichten von dem Spiel erzählte. Dabei benutzte sie ein Wort, das mir völlig unbekannt war. Ich weiß jetzt nicht mehr, welche von meinen Nichten das war und welches Wort somit die Diskussion auslöste, jedenfalls meldeten sich sofort die Kinder meiner anderen Schwester und meinten, das hieße doch ganz anders. Wieder ein mir völlig fremdes Wort.
Meine eine Schwester wohnt mit ihrer Familie in Moosburg an der Isar (zwischen Freising und Landshut). Dort sagt man, wenn ich mich richtig erinnere, "Blins". Die andere Schwester wohnt in Ingolstadt, dort benutzt man ein Wort, an das ich mich gerade nicht erinnere, jedenfalls hörte es sich gar nicht bayrisch an. Die jeweiligen Mütter, also meine Schwestern, bestätigten, dass es sich wirklich um das jeweilige dort übliche Wort handelte, wie es von allen Kindern benutzt wurde. Sie selbst kannten natürlich aus ihrer Kindheit auch nur das Wort "Bahme", so wie auch unsere Mutter, die nie woanders als in Zwiesel gewohnt hat. Wir haben uns jedenfalls sehr amüsiert darüber, auch über den Streit unter den Kindern, wie es denn nun "richtig" heißt.

Also, wenn jemand sich an seine Kindheit erinnern kann :wink: und da auch Fangen gespielt hat: wie habt ihr da diesen besonderen Ort im Spiel genannt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 10:36 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte

Registriert: Dienstag 14. November 2006, 15:26
Beiträge: 1074
Wohnort: Stuttgart
Ich glaube, mir ist jetzt das ingolstädter Wort eingefallen. "Gülde", wenn ich mich nicht arg täusche. Klingt irgendwie total blöd, aber meine Schwester hat gesagt, dass dieses Wort nicht nur im Kindergarten, den ihre Tochter damals besuchte, benutzt wird, sondern auch in der Grundschule, in der sie als Lehrerin arbeitet (sie selbst fand natürlich auch "Bahme" als die einzig richtige und wahre Benennung, womit ihre Tochter wiederum gar nicht einverstanden war :lol: )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 10:44 
Offline
Blaubeer-Koch
Blaubeer-Koch
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 17:50
Beiträge: 2783
Bei uns im Hunsrück war es schlicht und einfach nur "die Ruhe". Sehr unhunsrückerisch, aber so war es. :D Wir haben auch einfach nur "Fangen" gespielt.
Meine Neffen, in Hamburg aufgewachsen, spielten letztens mit mir "Ticken" und nannten die Ruhe "Mi(e?)" oder sowas in der Art. Und dann war es wohl auch Abstimmungssache, ob mit oder ohne gespielt wird (auf die Idee, dass es keine geben könnte, kamen wir damals überhaupt nicht .. :roll: ).

_________________
Die eleganteste Art, seinem Gegner die Zähne zu zeigen, ist ein Lächeln!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 12:37 
Offline
Blaubeer-Börsianer **
Blaubeer-Börsianer **

Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 08:06
Beiträge: 536
Wohnort: Uppsala
atk hat geschrieben:
Und zwar geht es um das Fangen-Spielen unter Kindern (bei uns daheim heißt das "Fangaliez", aber darum geht es mir nicht).
Ich kenne das so, dass es in diesem Spiel, in dem eines der Kinder versuchen muss, ein anderes Kind zu fangen oder abzuklatschen (das dann selbst zum Fänger wird), einen Ort gibt, in dem man nicht gefangen werden kann. Wer sich vor dem Fänger dahin rettet, ist gegen das Gefangenwerden "immun". Längerer Aufenthalt dort ist aber nicht erlaubt oder gilt zumindest als feige.
Was mich interessiert: Wie heißt dieser Ort?

Hier in Schweden (Uppsala) hat man diesen Ruheort "pax" genannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 13:45 
Offline
Blaubeer-Experte *
Blaubeer-Experte *
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. März 2006, 12:38
Beiträge: 1620
Wohnort: Hildesheim o. Ostfriesland
Mit ein bisschen Rumgucken gelangt man zu Wikipedia, da versammelt sich ja auch ganz Deutschland:

In den Regeln heißt es da:
Wikipedia hat geschrieben:
Auch so genannte Ausruhepunkte (teilweise Sune, Rolle, Frei, Freio, Friede, Hamme, Hola, Horre, Blicko, Bunde, Ruder, Halu, Lu, Klippo, Kobi, Bahne, Heim, Aus, Haus, Biet, Mal, Wubb, Pulle, Inne, Mi, Leo, Boot, Bord, Borde, Bobo, Bodde, Bude, Otte, Pott, Pax, Potte, Zick, Zu, Zigge, Zeck oder Zeh genannt und beim Erreichen so auch - erleichtert - ausgerufen) geben dem Fliehenden etwas Verschnaufpause.


Ich glaube, wir haben "Klippe" dazu gesagt. Aber genau weiß ich es nicht, schließlich hab ich öfter andere Spiele gespielt als Fangen, bei uns war eher Verstecken beliebt, dafür aber auch in zahlreichen Varianten (z.B. Anschlag frei). :wink:


Hier der Link zum Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Fangen_(Spiel)#Regeln
Nur irgendwie scheint das in html nicht zu funktionieren... :roll:

_________________
Vet du vägen dit ljuset bor eller platsen där mörkret har sitt bo? - Fjarill


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 14:34 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte

Registriert: Dienstag 14. November 2006, 15:26
Beiträge: 1074
Wohnort: Stuttgart
Interessant. Was doch alles in Wikipedia zu finden ist. Dort danach zu suchen, daran habe ich wirklich nicht gedacht :oops:

In der Liste findet man Ulrikes "Mi" aus Hamburg, und auch sowas ähnliches wie Leas "Klippe" (Klippo).
Dem "Bahme" entspricht am ehesten das "Bahne". Ich bin mir aber sicher, das weder falsch im Gedächtnis zu haben, noch als Kind (und bei dem oben erwähnten Familientreffen) falsch verstanden und falsch gesprochen zu haben. Wahrscheinlich gibt es da sehr kleinräumige Varianten. Die Wörter "Blins" und "Gülde" sehe ich aber nicht. Wahrscheinlich gibt es noch wesentlich mehr Bezeichnungen als die genannten.

Schwede hat geschrieben:
Hier in Schweden (Uppsala) hat man diesen Ruheort "pax" genannt.

Da merkt man, dass es eine Universität in Uppsala gibt, wenn schon die Kinder Latein sprechen :lol:
Laut Wikipedia-Liste gibt es diese Variante auch in Deutschland.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 15:19 
Offline
Blaubeer-Experte *
Blaubeer-Experte *
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 22. Juli 2007, 22:31
Beiträge: 1577
Wohnort: Hannover
Hier in der Nähe von Hannover (etwas nördlich) kenne ich es als Klipp. Das kommt dem von Lea ja schon recht nahe.

Dabei fällt mir ein, es gibt ein Lied von BAP, in dem es Freio genannt wird. Dazu könnte vielleicht der StrömmingThomas etwas sagen. Er kommt, wie die Band, auch aus Köln oder der näheren Umgebung. Siehe hier:
http://www.golyr.de/bap/songtext-freio-338227.html

Für diejenigen, die des Kölschen nicht mächtig sind, gibt es darunter einen Link zur deutschen Übersetzung. ;)

_________________
Linux is like a wigwam ...
no windows, no gates, and apache inside.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 16:56 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Bei uns in Ostfriesland war es "frei", meistens platt als "free" ausgerufen.
Ist aber schon einige Tage her :D

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 17:53 
Offline
Blaubeer-Koch ***
Blaubeer-Koch ***
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. September 2007, 10:18
Beiträge: 5228
Wohnort: På landet i Sverige
Bei uns heisst es Leo :D

_________________
/Irene

Var dig själv. Alla andra är redan upptagna.
Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 18:09 
Offline
Blaubeer-Gourmets
Blaubeer-Gourmets
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 27. Februar 2005, 21:01
Beiträge: 6930
Wohnort: Ostfriesland
Irene Nilsson hat geschrieben:
Bei uns heisst es Leo :D



"Österreich" oder "på landet i sverige" ?

_________________
/Klaus
Norden ist das Träumen, wird es immer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 18:11 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte

Registriert: Dienstag 14. November 2006, 15:26
Beiträge: 1074
Wohnort: Stuttgart
Irene Nilsson hat geschrieben:
Bei uns heisst es Leo :D

Meinst du damit deine österreichische oder schwedische Heimat?

Ich hab übrigens gerade mit meiner Schwester in Inglolstadt (bzw. jetzt nahe Ingolstadt) telefoniert. Eigentlich wegen was anderem, aber natürlich :wink: habe ich dieses Thema auch angesprochen.
Also, "Gülde" für Ingolstadt stimmt, da habe ich mich also richtig erinnert. Aber vor ein paar Monaten sind sie von Ingolstadt nach Kösching gezogen, also nur von der Stadt ins nächste "Dorf" (ich mach da für mich keinen großen Unterschied, sind ja nur ein paar Kilometer). Und dort heißt es "Haus". (Das Spiel ist anscheinend immer noch recht beliebt, jedenfalls hat es meine Nichte mit ortsansässigen Kindern schon gespielt.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2009, 18:21 
Offline
Blaubeer-Koch ***
Blaubeer-Koch ***
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 28. September 2007, 10:18
Beiträge: 5228
Wohnort: På landet i Sverige
klausevert hat geschrieben:
Irene Nilsson hat geschrieben:
Bei uns heisst es Leo :D



"Österreich" oder "på landet i sverige" ?


Hier findet ihr die Antwort.

In Schweden heisst es auch bei uns pax

Wär interessant woher Leo eigentlich kommt und ausserdem heisst das Spiel Nachlaufen.

Hab die Antwort auch schon in meiner anderen Forenheimat gefunden, nix sagen, dass ich das dort gestiebitzt habe :wink:

LEO (allgemein ein Ort wo man sich in Sicherheit befindet)
Zufluchtsort beim Fangenspielen, wo man nicht abgeschlagen werden kann. Diese Bezeichnung stammt aus der Zeit des Babenbergers Leopold des Glorreichen, der mehreren Klöstern ein Asylrecht zugestand, nach dem Verbrecher, denen die Flucht dorthin gelang, nicht ergriffen werden durften, z.b. den Schotten auf der Freyung; noch heute wird ein "Lepoltring" beim Adlertor des Stephansdoms gezeigt.
Quelle: "Spechen Sie Wienerisch", Peter Wehle
gefunden unter:
http://derstandard.at/?url=/?id=2339796 ... id=3884297

Interessant auch:
http://www.wer-weiss-was.de/theme197/ar ... 63044.html

Erwähnenswert ist vielleicht, dass außerhalb Wiens "Leo" rasch an Bekanntheit verliert und von anderen Begriffen, z.B.: Boot, Bade (Baahde gesprochen) abgelöst wird.

_________________
/Irene

Var dig själv. Alla andra är redan upptagna.
Oscar Wilde


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de