Das Schweden-Forum vom Elch

Elch-Forum
Schweden-Seite
Schwedisch-Wörterbuch
Schwedisch lernen
Suche
Aktuelle Zeit: Mittwoch 14. November 2018, 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:55 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:45
Beiträge: 5
Da wir in 3-4 Jahren nach Schweden gehen werden, muss ich dann unbedingt so gut schwedisch wie nur möglich sprechen.
Da ich in meinem Job mit Menschen zu tun habe, kann ich es nicht erst lernen, wenn ich drüben bin - sonst wird das eher nix mit dem Job. Ich muss es schon können, bevor ich mich dort bewerbe.

Nur....ich habe jetzt verschiedene Lernmaterialien und die Aussprache differriert stark.
Zum einen lerne ich auf babbel.com (noch....., denn das geht nur bis A2), wo ich meine das man das "Hochschwedisch" lernt.
Begleitend habe ich noch Arbeitsbuch und CDs "Tala svenska" - tja und da wird Dialekt (ich glaub den aus Småland) gesprochen. Die Texte sind sauber ausgeschrieben, aber die CDs schwer zu verstehen.
So wird das doch nie was mit dem schwedisch lernen?

Habt ihr Tipps? Soll ich die Tala Svenska Bücher erstmal weglassen? Oder dort nur die Texte nutzen?
Ich bin leider auf Selbststudium angewiesen. Kurse gibt es nicht vor Ort. Und soooo viel Geld hab ich nicht für teuren evtl. privat-Unterricht (daher babbel, das ist erschwinglich).
Wie komm ich denn idealerweise an ein Schwedisch, mit dem ich keine Probleme habe, einen Job zu finden ;)? (by the way, ich arbeite mit minderjährigen Flüchtlingen und habe vor, BEVOR ich komme, auch noch 2 Module als Fernstudium in Schweden zu belegen im Recht und Verwaltung. Damit mir mein Studium dort auch anerkannt wird und dafür brauche ich Niveau C1, sonst nimmt mich keine Uni...).
Seufz... für mein Vorhaben erscheinen mit 2 Jahre nicht sehr viel Zeit ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 21:14 
Offline
Blaubeer-Koch
Blaubeer-Koch
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 17:50
Beiträge: 2783
Mit den ganzen Kursen und Bücher kenne ich mich leider nicht aus.

Aber ein paar gutgemeinte Ratschläge gehen schon:
Hochschwedisch an sich gibt es nicht wirklich. Die Ambition, eben dieses lernen zu wollen, brauchst du also eher nicht wirklich zu haben, denke ich.
Die skandinavischen Sprachen und/oder die Skandinavier sind sehr "dialektophil" (wenn man das so nennt), und da macht es nix, wenn du dich in Stockholm oder sonst wo mit Dialekt aus Småland bewirbst, wenn denn der Rest der Anforderungen bezüglich der Arbeit erfüllt sind. Selbst wenn du ein gewisses (aber eben nicht eigentlich existentes) Hochschwedisch sprechen solltest, so werden dir immer und überall in erster Linie Dialekte begegnen, also kann es nicht schaden, sich gleich damit anzufreunden. ;)

Bezüglich der Unterschiede der einzelnen Sprachkurse, die du ansprichst, kann dir vielleicht jemand anderes hier mehr Tipps geben. Grundsätzlich ist aber wohl auch das eher individuell und Geschmackssache, was dir am ehesten liegt. Was zu kriegen kannst, nimm. Falsch wird es in keinem Fall - im schlimmsten Fall halt eben nur anders. :D

Viel Erfolg beim lernen! Und wenn Fragen sind oder Übungsbedarf besteht: Hier im Forum wird dir (fast immer) geholfen!

_________________
Die eleganteste Art, seinem Gegner die Zähne zu zeigen, ist ein Lächeln!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 21:52 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte

Registriert: Donnerstag 3. Januar 2008, 08:27
Beiträge: 1109
Vermutlich wirst Dein möglicher schwedischer Dialekt viel geringer ausgeprägt sein als Dein deutscher Akzent.
Ich kann auch nichts zu den Sprachkursen sagen, habe Schwedisch in Schweden gelernt aber das ist ja nicht immer möglich. Vielleicht kannst Du ein Praktikum in Schweden machen?
/Tilmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 21:57 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:45
Beiträge: 5
danke für Eure Ratschläge. Praktikum ist auch eine Idee. Das geht aber jetzt noch nicht. Dafür sind die kleinen Kids zu klein. Aber ich muss Ende nächsten Jahres eh ein Praxissemester machen, vielleicht kann ich das zum Teil auch in Schweden machen.
Da wär ich grad selber nicht drauf gekommen ( so vor lauter Bäume im Wald...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Donnerstag 22. Oktober 2015, 21:58 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:45
Beiträge: 5
andere Frage noch... gibt es irgendwo Kinderfilme mit deutschem Untertitel auf Youtube o.ä.?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 08:49 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte

Registriert: Donnerstag 3. Januar 2008, 08:27
Beiträge: 1109
Keine Ahnung, wie das mit den Kinderfilme ist. Vielleicht kann man Astrid Lindgren-DVDs auf schwedisch mit deutschen Untertiteln ansehen?
Hier http://www.digitalasparet.se/ gibt es eine schwedische Seite mit Links zu allen möglichen Lernmaterialien.
8sidor ist eine Zeitung, die in einfachem Schwedisch geschrieben ist und man kann sich offensichtlich die Nachrichten/Artikel anhören: http://8sidor.se/
Klartext scheint ein Radioprogramm in einfachem Schwedisch zu sein: https://sverigesradio.se/sida/avsnitt?programid=493
P1 (Leider sind nur 3 Links in einem Forumsbeitrag erlaubt, aber wenn Du nach P1 googlest findest Du leicht den Radiosender) lässt sich auch gut anhören. Ring P1 ist eine Sendung wo HörerInnen anrufen können, da kannst Du Dir ein Bild vom alltäglichen Schwedisch machen.
/Tilmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 19:13 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 21:41
Beiträge: 1214
Wohnort: Schweden
petra01 hat geschrieben:
andere Frage noch... gibt es irgendwo Kinderfilme mit deutschem Untertitel auf Youtube o.ä.?

Stimmt... ich habe dir ja in einem anderen Forum geantwortet, habe aber "fem myror är fler än fyra elefanter" ganz vergessen.
https://www.youtube.com/watch?v=MI5i9Tyk7Tg
Das ist die schwedische Antwort auf die Sesamstrasse...
habe ich mit meinen Knirpsen geschaut... die mochten das.

//M

_________________
http://www.m-andresen.org/sweden/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 19:23 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:45
Beiträge: 5
ha das ist ja klasse, super gut für den Einstieg ;) DANKE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 23. Oktober 2015, 20:20 
Offline
Waldläufer *
Waldläufer *

Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19:45
Beiträge: 5
ich hab grad noch was gefunden, vielleicht interessiert es ja jemand.
Auf Amzon Prima kann man sich die Serie "Welcome to Sweden" anschauen.
Da gibts immer wieder mal Dialoge in schwedisch mit deutschem Untertitel. Und lustig ists auch ;)
Aber sicher seeeehr klischeehaft, was das Bild Schwedens und der Schweden angeht *g*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gutes Schwedisch lernen, wie?
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 24. Oktober 2015, 08:02 
Offline
Blaubeer-Experte
Blaubeer-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2006, 21:41
Beiträge: 1214
Wohnort: Schweden
petra01 hat geschrieben:
ich hab grad noch was gefunden, vielleicht interessiert es ja jemand.
Auf Amzon Prima kann man sich die Serie "Welcome to Sweden" anschauen.
Da gibts immer wieder mal Dialoge in schwedisch mit deutschem Untertitel. Und lustig ists auch ;)
Aber sicher seeeehr klischeehaft, was das Bild Schwedens und der Schweden angeht *g*

Und das der Amerikaner, ja.
Aber einem hier Lebenden bleibt manchmal das lachen im Halse stecken, es ist eben doch recht nah an der Wirklichkeit...
was die Schweden betrifft, in Amerika habe ich nie gelebt, kann das also nicht beurteilen.

//M

_________________
http://www.m-andresen.org/sweden/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Copyright © 1997-2010 jan, elch & ; Links: Impressum und Kontakt, Schwedisch lernen, Deutsch-Schwedisches Wörterbuch; Sponsoren: Schwedische DVDs; Zähler: 1.000.000
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de